Gerdes PrimuX 2S2M (2402) PCIe Server Controller

Art.Nr.:
586
Lieferzeit:
Ware lagernd 1-2 Tage** Ware lagernd 1-2 Tage** (Ausland abweichend)
3.500,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Express Leistung für Profis

Für große Faxserver, Voting-Systeme, Chat-Rooms, Vermittlungsstellen und Call-Center sind die neuen PCI-Express S2M Serverkarten, die Königsklasse der PrimuX Karten, die erste Wahl. Auf Standard-PCs können Sie mit diesen Adaptern bereits 60 Faxleitungen parallel betreiben. Busmastering und zusätzliche Hardware-Unterstützung sorgen für besonders kurze Verzögerungen bei Sprachanwendungen. Daher ist PrimuX die erste Wahl bei Vermittlungssystemen, Voting-Anwendungen und Mehrwertdiensten. Hohe Portdichte, niedrige PCBelastung und Zuverlässigkeit haben diese Adapter dort zum Standard gemacht.

Die NT-Varianten sind optimal für VoIPGateways und für die kostengünstige Simulation von Primärmultiplex-Anschlüssen geeignet.

Die PCI-Express PrimuX Varianten sind lowprofile Karten. Neben dem Standard-Slotblech wird ein passendes low-profile Slotblech mitgeliefert. Lieferbar in den Varianten 1S2ME, 2S2ME und 4S2ME.

Technische Details PrimuX S2M E

  • Vollkompatibel zu Windows 2000, XP, Vista, Linux, Single- und Dual-Prozessor-Systeme, 32 und 64-Bit Betriebssysteme
  • Dual-mode CAPI 1.1/2.0, integriertes Netzwerk- CAPI, komfortables Konfigurationsprogramm
  • Alle PrimuX-Adapter sind in einem PC kombinierbar
  • Quasi verzögerungs- und damit echofreie Sprachkommunikation (typ. 8 ms)
  • Fax-Polling, Kompression (MR, MMR), ECM, DTMF-Erkennung
  • Unterstützung aller supplementary services im ISDN: Rufnummernidentifikation (CLIP, CLIR, COLP, COLR, KEY, MSN, DDI, SUB), Rufweiterschaltung (TP, CFU, CFB, CFNR), Call completion (CW, HOLD, ECT), Gebühre ninformation< (AOC), Dreierkonferenz, große Konferenz/li>
  • Externe Protokolle: DSS1, 1TR6, NI-2
  • Umstellbar zwischen E1 und T1
  • Protokolle: X.25, X.75, Transparent, HDLC transparent, V.110, T.30, T.70 NL, T.90 NL, ISO 8208, LAPD 5 Jahre
  • Premium-Garantie
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.